metzgerei-poster.jpg

Arbeitssicherheit 
in der Fleischwirtschaft und im Metzgereigewerbe

Mit der Arbeit in den Fleischereien und Metzgereien sind hohe Risiken verbunden, insbesondere beim Gebrauch der Messer, Schneid- und Zerkleinerungsmaschinen. Viele Unfälle führen daher zur Invalidität.

Info

Oft werden die von den Maschinenherstellern angebrachten Sicherheitsvorkehrungen manipuliert oder überbrückt, um die Produktivität zu optimieren. 

Metztgerei_Unfallverhuetung+107-min.jpg

Viele Unfälle mit Invaliditätsfolge

Mit der Arbeit in den Fleischereien und Metzgereien sind hohe Risiken verbunden. Eine echte Sicherheitskultur fehlt, das vorhandene Sicherheitsbewusstsein wird zwischen den Generationen und hierarchischen Ebenen nur unzureichend weitergegeben. Besonders beim Gebrauch der Messer, Schneid- und Zerkleinerungsmaschinen ist Vorsicht geboten. Oft werden die von den Maschinenherstellern angebrachten Sicherheitsvorkehrungen manipuliert oder überbrückt, um die Produktivität zu optimieren. Dies hat zur Folge, dass sich in dieser Branche viele schwere Unfälle mit Invaliditätsfolge ereignen.

Tools

SAFE AT WORK unterstützt aktiv die Bemühungen des nationalen Ausbildungszentrums ABZ und der Branchen Versicherung Schweiz, eine neue Sicherheitskultur zu schaffen und nachhaltig zu fördern.

Metzgerei.jpg

Um die Arbeitssicherheit zu verbessern – vor allem auch bei jungen Berufseinsteigenden – hat SAFE AT WORK verschiedene Unterlagen entwickelt.

Sicherheitskoffer für Lernende

Seit 2010 erhalten alle neuen Lernenden einen Sicherheitskoffer in welchem die Messer und die persönliche Schutzausrüstung PSA sicher und hygienisch verstaut sowie transportiert werden können. Der Koffer vermittelt den Lernenden die Wichtigkeit der Sicherheit bei der Arbeit und soll sie während der gesamten Ausbildung und in ihrem späteren Berufsleben begleiten.
Hinter der Aktion stehen das Ausbildungszentrum für die Schweizer Fleischwirtschaft ABZ, die Branchen Versicherung Schweiz, der Schweizer Fleisch-Fachverband SFF und die EKAS.

Screenshot_2019-08-23+Aktionen+-+Safe+at+Work.png

Bestellformular

Anrede

Bestellformular

Anrede

Sicherheitskoffer im Einsatz – der Film

Mehr zum Inhalt des Koffers sowie die Reaktionen des Lehrmeisters und Lehrlings in folgenden Video:

 

 

Messerlehre

Die SAFE AT WORK Messerlehre schützt einfach und effektiv vor Schnitt- und Stichverletzungen. Mehrere Unfälle sind auf zu schmale Messer zurückzuführen. Vielmals wird die Schutzausrüstung zwar korrekt getragen, aber die zu schmale Messerspitze konnte die Schutzausrüstung durchdringen. Zur einfachen, regelmässigen Überprüfung der Messer dient die praktische Messerlehre.

Screenshot_2019-08-23+Aktionen+-+Safe+at+Work+Kopie.png

Bestellformular

Anrede

Nützliche Dokumente

Folgende Unterlagen enthalten hilfreiche Informationen zum Thema Arbeitssicherheit in der Fleischwirtschaft und im Metzgereigewerbe.

Unterlagen und Präsentationen der SAFE AT WORK Tagung «Fenaco-Fleischbranche 2018»

Bestellformular

Anrede

Kennzahlen

Stagnation auf (zu) hohem Niveau

Im Jahr 2016 wurden der Branchenversicherung der Fleischwirtschaft und Metzgereigewerbe 1‘155 neue Fälle gemeldet. Mehr als die Hälfte aller gemeldeten Unfälle betreffen Finger, Hand oder Unterarm.

Metzgerkoffer zeigt Wirkung

Die Entwicklung der Unfallzahlen bei den Lernenden ist in den letzten vier Jahren erfreulicherweise rückläufig. Die Abgabe des Sicherheitskoffers zeigt Wirkung.

 

Partner

«Gemeinsam haben die Branchen Versicherung Schweiz und SAFE AT WORK in den letzten 10 Jahren eine Sicherheitskultur in der Fleischwirtschaft erschaffen können. Für uns als Versicherung steht Sicherheit und Prävention an erster Stelle.»

Daniel Stettler, CEO Branchen Versicherung Schweiz
BVS_CEO_Dani_Stettler_1920x1080px.jpg