Über SAFE AT WORK

verwaltung_unfallverhuetung+73-min.jpg

SAFE AT WORK - ein Präventionslabel der EKAS, des SECO und der Kantone für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz.

Die Anstrengungen der Kantone und des SECO zur Gewährleistung von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz werden durch die Kampagne SAFE AT WORK ergänzt.


Die kantonalen Arbeitsinspektorate arbeiten mittels Kontrolle und Beratung ihrer unterstellten Betriebe vor allem auf zwei Ebenen. Die Betriebe sollen selbstständig Gefährdungen und notwendige Massnahmen erkennen und umzusetzen können. Dazu dient die die Einführung und Pflege von auf den Betrieb angepassten Systemen zur Arbeitssicherheit. Zusätzlichen sollen Arbeitsbedingungen gewährleistet werden, die den Bestimmungen des Arbeitsgesetzes entsprechen.


SAFE AT WORK verfolgt einen anderen Ansatz. Mittels Präventionskampagnen zu konkreten und branchenspezifischen Gefährdungen soll die Anzahl schwerer Unfälle halbiert werden und damit die «Vision 250 Leben» verwirklicht werden. Diese Präventionskampagnen sind genau auf die Branche, die verschiedenen Betriebe und die jeweilige Gefährdung zugeschnitten und entstehen in sehr enger Zusammenarbeit mit den Branchenverbänden.


Die Kampagnen von SAFE AT WORK lösen schliesslich auch neue Impulse für grundsätzliche Anstrengungen im Bereich der Arbeitssicherheit in den Branchen im Zuständigkeitsbereich des SECO und der Kantone aus.

Über die EKAS

 

In der Schweiz wird die Arbeitssicherheit im Unfallversicherungsgesetz (UVG) geregelt. Der Bundesrat hat die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS als die zentrale Informations- und Koordinationsstelle für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz bezeichnet. Die EKAS koordiniert die Präventionsmassnahmen, die Aufgabenbereiche im Vollzug und die einheitliche Anwendung der Vorschriften. Ihre Beschlüsse sind verbindlich.


Weitere Informationen zur EKAS unter ekas.ch.

Das Steuerungsorgan

Stéphane Glassey

Chef der Arbeitsinspektion des Kantons Wallis I Arbeitshygieniker DAS W+S I Präsident der Begleitgruppe SAFE AT WORK

Stéphane Glassey
Iseli-Christophe_saw.jpg

Christophe Iseli

Eidgenössische Arbeitsinspektion I Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

 

Daniel Morel

Amt für Wirtschaft und Arbeit Solothurn I Bereichsleiter Arbeitsbedingungen

Daniel Morel
Fabrice Sauthier

Fabrice Sauthier

Eidgenössische Arbeitsinspektion I Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

Die Kantonsvertreter

Die Kantonsvertreter geben zusätzlich Auskunft zu sämtlichen Anliegen im Bereich Arbeitssicherheit.